Verschiedene Unterstützungen

  • Auch Einzelschicksale
    werden nicht vergessen - ob durch kleine Dinge, wie die Bezahlung einer Klassenfahrt für drei Schüler aus Berg, oder eine Musik- und Reittherapie für behinderte Kinder.
     
  • Erlebniswochenende 
    Zehn Kinder konnten mit ihren alleinerziehenden Müttern ein wunderschönes Wochenende verbringen. "Es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich einmal aus meinem Alltag heraus kam," bedankte sich eine Mutter glücklich bei der ANNA Stiftung.
     
  • Hilfe für eine kranke Mutter
    Die Mutter von Petra und Michael musste lange Zeit in einer Kinik verbringen. Sie braucht viel Kraft und Zeit, um sich von den Folgen einer Gehirnblutung zu erholen. Weitere Operationen stehen noch an. Die beiden Kinder werden nun dank der ANNA Stiftung täglich bei der Hausaufgabenerstellung betreut und bekommen ein Mittagessen.
     
  • Übernahme der Hortkosten
    Die neunjährige Janine und ihre Mutter befinden sich aufgrund traumatischer Erlebnisse in psychotherapeutischer Behandlung. Die Unterstützung am Nachmittag in einem Hort ist für Janines Gesamtentwicklung sehr förderlich. Auch hier half die ANNA Stiftung.
     
  • Unterstützung durch Fahrten zur Therapie
    Eine Mutter von drei Kindern litt seit langem unter massiven Angsstörungen und konnte deshalb nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur dringend benötigten Therapie fahren. Alle Versuche über offizielle Stellen eine Lösung für dieses Problem zu finden, sind gescheitert. Die ANNA Stiftung sorgte für eine Begleitung und unkomplizierte Fahrtmöglichkeiten und konnte mit diesem kleinen Beitrag die ganze Familie enorm entlasten.
     
  • Familientherapie für Familien in Krisen
    Einzelne Familie wandten sich an die ANNA Stiftung, weil sie schwere Krisen zu bewältigen hatten, jedoch finanziell nicht in der Lage waren eine beraterische/therapeutische Begleitung zu bezahlen. Mit der anteiligen Finanzierung und Vermittlung passender Hilfen, konnte die ANNA Stiftung die notwendige Unterstützung geben.
_
_